Part-time University Assistant Position (PhD Candidate) in the field of “Sociology”


Access to the job description as a .pdf file The Centre of Sociology at the Institute of Spatial Development, Faculty of Architecture and Spatial Planning, Technische Universität Wien, offers a temporary part-time University Assistant position (predoc, PhD candidate) in the field of “Sociology”, 30 hours/week, from October 1, 2019 to ...

>> Mehr


Präsentation: “Bildungslandschaften in Bewegung”


An drei unterschiedlichen Orten der Stadt wurde dieses Semester zu Bildungsräumen und –prozessen geforscht. Im Bildungsgrätzl Ebner-Inklusiv Eschenbach entwickelten Studierende unter der Leitung von MMag.a Korinna Lindinger (Forschungsbereich für Soziologie), Dr. Renate Stufer, Prof. Christian Kühn und Mag.a Katharina Takacs Visionen für einen gemeinsamen kindgerechten Stadtraum der auch Bildungsraum sein ...

>> Mehr


Stadtentwicklung zwischen BürgerInnenprotesten und Planung


Podiumsdiskussion und Ergebnispräsentation   Partizipative Planung gilt als Hoffnungsträger für die Verbesserung der Effektivität von raumbezogener Politik und die Wiederbelebung lokaler Demokratien. Trotz dieser Ansprüche lässt sich oft die Formierung von Bürgerinitiativen gegen Planungsvorhaben beobachten. Im Rahmen einer Lehrveranstaltung der TU Wien wurde die Diskussion um die Bebauung der Steinhofgründe ...

>> Mehr


Einladung zum MIXED USE-TALK in der Nordbahnhalle


“Mischung: Nordbahnhof" & Wirtschaftsagentur Wien/ Kreativzentrum departure Über Bedeutung und Herausforderung von Nutzungsmischung in neuen Stadtteilen diskutiert das Projektteam „Mischung: Nordbahnhof“ mit BewohnerInnen bzw. MacherInnen vor Ort sowie mit den lokalen und internationalen ExpertInnen Elisabeth Noever-Ginthör (Wirtschaftsagentur Wien/ Kreativzentrum departure), Claudia Thiesen (Thiesen & Wolf​ GmbH, Genossenschaft Gleis70 Zürich), Dieter Leyssen (51N4E architects,Brüssels) und Levente Polyak (Eutropian Research & Action Budapest-Rom-Wien) Moderation: Christian Peer und Silvia ...

>> Mehr


Präsentation der Gruppe SchloR – Schöner leben ohne Rendite


Das Wiener Hausprojekt SchloR hat zum Ziel, langfristig abgesicherte und leistbare Räume für selbstverwaltetes und gemeinschaftliches Arbeiten und Wohnen zu schaffen. In Zusammenarbeit mit dem Dachverband HabiTAT, wird derzeit eine Immobilie in Wien Simmering gekauft, umgebaut und vergesellschaftet, um die Liegenschaft dauerhaft dem Immobilienmarkt zu entziehen. Das Projekt basiert auf ...

>> Mehr