Lehrangebot

Das Lehrangebot des Fachbereichs Soziologie besteht aus über 30 Lehrveranstaltungen und -kooperationen und ist auf die Vermittlung sozialwissenschaftlicher, methodischer und sozialräumlicher Wissens- und Handlungsformen in der Raumplanung und Architektur fokussiert.

Das Team des Fachbereichs ist interdisziplinär zusammengesetzt und bündelt Kompetenzen aus der Soziologie, Ökonomie, Stadt- und Raumplanung, der Architektur, Stadtforschung und Geografie. Wann immer möglich wird mit externen Fachleuten und Praktiker_innen zusammengearbeitet.

Prinzipielle Ziele unserer Lehre insbesondere für die Bachelorstudiengänge ist neben der Vermittlung fachlicher Grundlagen und Kenntnisse das sachgerechte ‚Lernen lernen‘, das sowohl in generellen Einführungsveranstaltungen wie auch angeleiteten thematischen Lehrveranstaltungen verfolgt wird.

Prinzipielle Ziele für die Masterstudiengänge sind die Vermittlung vertieften wissenschaftlich-analytischen Wissens und die Förderung eigenständiger Anwendung, die in Pflicht- und Wahlmodulen sowie theoretischen wie auch analytisch-anwendungsorientierten Wahllehrveranstaltungen vermittelt werden.

Lehrziele

In Anlehnung an die jeweiligen Studienziele, Qualifikationsprofile und Inhalte der Bachelor- und Masterstudiengänge „Raumplanung und Raumordnung“ und „Architektur“ verfolgen wir in den unterschiedlichsten Lehrformaten die Ziele

  • sozialwissenschaftliches Denken und Arbeiten für Planer_innen und Architekt_innen zu vermitteln

    Fragen stellen _ Sachverhalte definieren _ Zusammenhänge erkennen und verstehen _ sachgerecht argumentieren und kritisieren

  • wissenschaftliche Techniken und Arbeitsweisen zu vermitteln und für planerische und architektonische Handlungsfelder anwendbar zu machen

    Theorie-Praxistransfer _ Methodologie und Methoden _ Systematiken _ Darstellung und Vermittlung

  • sowie soziale und kommunikative Kompetenzen zu fördern und zu entwickeln.

    Kooperation _ Fach- und Sachkommunikation _ Moderation und Mediation _ Vermittlung und Präsentation